VERANSTALTUNGEN 2024

Zeitnahe Informationen zu den folgenden Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dieser immer wieder aktualisierten Homepage.

Hier können Sie unser Plakat für Samstag, den 15. Juni 2024 herunterladen.

Samstag, den 15. Juni 2024,

15.30 – 17:30 Uhr:

​Dominik Hammer & Andy Ranson:

The Irish Emigration/ Down in the Mines

Ein musikalischer Streifzug durch die Geschichte der Auswanderung.

Ort: Emerenz-Meier-Haus, Schiefweg, Waldkirchen, bei schönem Wetter im Wirtsgarten. Bei Regen findet die Veranstaltung im Schiefweger Schützenheim (40m von der 'Emerenz' entfernt) statt.

Mitveranstalter: KEB, EMH-Verein,

Eine Musikerfreundschaft, die 1982 in Augsburg begann, lebt am 15.06.24 in Schiefweg wieder auf und mit dem Duo die Leidenschaft für irische, schottische und englische Folk-Songs.
Dominik Hammer (perc, git, voc) und Andy Ranson (git, voc), beide damals frisch nach Augsburg gekommen (aus Niederbayern und aus Newcastle) lernten sich über Andys Aushang im dortigen Kulturzentrum Kresslesmühle kennen und spielten seitdem unzählige Gigs in Deutschland und Österreich, auch an ungewöhnlichen Orten, u.a. 50 Meter unter der Erde, in einem Bergwerkstollen.
Das Repertoire der beiden ist breit gefächert, ihre Gigs besitzen jedoch meistens einen thematischen Schwerpunkt, zuletzt im Oktober 2019 in der „Emerenz“ war es eine Hommage an Ewan McColl, einen Großen der englischen Folk-Scene.
Dieses Mal haben die beiden „Oldies“ zwei aktuelle Themen im Gepäck.
Teil eins: „The Irish Emigration“ – zwischen 1800 und Mitte des 20. Jahrhunderts haben über 10 Millionen Menschen die grüne Insel verlassen. Auswanderung und Migration sind universelle Menschheitserfahrungen.
Der zweite Teil ihres Programms widmet sich dem Abschied von der Kohle: „Down in the Mines“ reflektiert, unter welchen Bedingungen bis in die Gegenwart das schwarze Gold gewonnen wurde.
Zu jedem der dargebotenen Songs wird dessen Inhalt, seine Entstehung und Kontext in damaliger und heutiger Zeit launig und interessant eingeflochten.

Samstag, den 15. Juni 2024,

18.00 – 18:30 Uhr:

​Übergabe des Alphonsus-Anhängers

(Chicago ca. 1908) an das Museum (Ulrike Hackl, Christian Winkler)

​und Präsentation des Jahrbuchs (1914-1954) von Emma Stadler

(Karl Filsinger, Friedemann Fegert)

Musikalische Umrahmung:

​Dietmar A. Lindner und Chor

​Vertonte Gedichte Emerenz Meiers

Ort: Museum ‚Born in Schiefweg‘ im Emerenz-Meier-Haus, Schiefweg,

Samstag, den 15. Juni 2024

19.30 – 21:30 Uhr:

Dr. Friedemann Fegert:

​Emerenz Meier in Chicago


Joseph Schmoeller mit Mutter Emerenz Meier-Schmoeller, 1914 (StA Waldkirchen)

​Auswanderung und Leben ihrer Familie in Amerika

Ort: Waldkirchen, im Schiefweger Schützenheim (40m von der 'Emerenz' entfernt)

Mitveranstalter: KEB, EMH-Verein,

„Amerika ist nicht mehr das Land, das von Milch und Honig fließt!“
Emerenz Meier, die Dichterin aus dem Bayerischen Wald ist in den in den letzten Jahren wiederentdeckt und im ersten Auswanderungsmuseum Bayerns in Schiefweg umfassend dargestellt geworden. Die bisherige vita incognita ihrer Biographie, ihr Leben und das ihrer Familie in Chicago, wird in dem Vortrag des Autors anhand neuester Forschung und intensiver Kontakte zu den heutigen Nachfahren beleuchtet. Der Aufbruch der Emerenz aus dem 300-Seelen-Dorf im Bayerischen Wald, ihre Überfahrt über den Atlantik, die umfangreichen Einreiseformalitäten, ihre Ankunft in der Fremde, aber doch im Familienverband des bayerwaldlerischen Viertels in Chicago, ihr Leben mit und gegen die Familie sowie ihre Haltung zu Wirtschaft, Politik und Literatur werden vom Referenten lebendig illustriert.

Musikalisch umrahmt wird der Abend mit vertonten Emerenz-Gedichten, komponiert und dargebracht von Dietmar A. Lindner und dessen Laienchor.

Als besonderes Schmankerl wird das ‚Emerenz-Lager‘ Bier erhältlich sein – als Referenz zu den ‚Home-Brew‘-Künsten der Emerenz Meier in Chicago der 20er-Jahre.

Sonntag, den 11. August 2024

20:00 bis 21:15 Uhr:

Musical und Lesung: 'Emerenz'

Ort: Emerenz-Meier-Haus, Schiefweg, Waldkirchen, bei schönem Wetter im Wirtsgarten. Bei Regen findet die Veranstaltung im Schiefweger Schützenheim (40m von der 'Emerenz' entfernt) statt.

Kartenvorverkauf (12 €) über EMH-Verein, Stadt Waldkirchen und im Wirtshaus 'Z'Emerenz'

Donnerstag, den 3. Oktober 2024

16:00 bis 18:30 Uhr:

Hommage an die Jubilarin:

'Balsaminen für die Emerenz'

Lesung, Musik, Tanz und Schauspiel,

Ort: Emerenz-Meier-Haus, Schiefweg, Waldkirchen, bei schönem Wetter im Wirtsgarten. Bei Regen findet die Veranstaltung im Schiefweger Schützenheim (40m von der 'Emerenz' entfernt) statt.