Eine kleine aber sehr feine Attraktion in der bayerischen Museumslandschaft:

Eingebettet im Geburtshaus der Heimatdichterin Emerenz Meier in Schiefweg bei Waldkirchen (Lkr. Freyung-Grafenau), erzählt das Auswanderermuseum „Born in Schiefweg“ die Geschichte der Auswanderung aus dem Bayer- und Böhmerwald nach Amerika. Gleichzeitig wird Emerenz Meiers Leben porträtiert und ihr eigenständiger Platz in der bayerischen Literaturlandschaft herausgestellt.

Sind auch Sie bereit für die weite Reise in die Neue Welt?

Dann treten Sie ein!

Veranstaltungen

Dienstag, 15.08.2017, 20.00 Uhr
‚Yellow Cab‘
die fünf exzellenten Musiker rund um die ’schärfste Stimme Bayerns‘ laden ein zu einer musikalischen Taxifahrt mit dem ‚Yellow Cab‘

im Biergarten des ‚Wirtshaus z‘ Emerenz‘ Schiefweg,
bei schlechter Witterung zeitgleich verlegt ins ‚Schützenheim Schiefweg‘
Karten und Reservierung 08581 / 989 190

Dienstag, 3. Oktober 2017, 19.00 Uhr
143. Geburtstag der Emerenz Meier – launige Lesung von Dr. Hans Göttler aus Briefen und Texten
Ort: Wirtshaus zur Emerenz, Schiefweg/Waldkirchen
Eintritt: frei
Es wird um Platzreservierung unter 08581/ 98 91 90 gebeten.